7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_Wie du schon beim Dreh sicherstellen kannst, dass dein Smartphone Video ein voller Erfolg wird, zeigen wir dir hier.

1. Gute Vorbereitung ist das A und O

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit! Das trifft auf viele Dinge im Leben zu und eben auch auf das Aufnehmen von Videos mit deinem Handy. Überlege dir im Vorfeld das Thema deines Videos und entscheide dich anschließend für einen geeigneten Drehort, die perfekte Drehzeit, passende Motive etc. Falls du beispielsweise die Highlights deines Urlaubs mit dem Smartphone aufnehmen möchtest, achte darauf zu welchen Tageszeiten der Strand oder gewisse Sehenswürdigkeiten am schönsten aussehen und plane deinen Videodreh dementsprechend.

Stelle zudem sicher, dass der Akku deines Geräts geladen und das Objektiv sauber und frei von Staub und Fingerabdrücken ist. Ganz besonders gut eignet sich dafür ein Mikrofasertuch oder ein feuchter Lappen. Gegen hartnäckige Schlieren kommen meist nur Alkohol- beziehungsweise Brillenputztücher an.

Mache dich außerdem schon im Vorfeld mit den Funktionen deines Smartphones vertraut. Dadurch sorgst du für einen reibungslosen Dreh und vermeidest unnötige Pausen. Dazu gehört unter anderem, dass du weisst, wie du deine Kamera in den Selfiemodus und wieder zurückschalten, wo sich das Mikrofon befindet und wie du Spezialeffekte, wie beispielsweise die Zeitlupenfunktion, einschalten kannst.

2. Einmal umdrehen: Querformat

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Es ist verlockend, Handyvideos im Hochformat zu filmen. So liegt das Gerät optimal in der Hand und wir sind diese Haltung vom Telefonieren her schon gewohnt. Allerdings lohnt es sich in jedem Fall, das Handy beim Filmen immer ins Querformat zu kippen. Wer seine Videos horizontal dreht, der hält sich an die gängigen Formate für Monitore, Fernseher und Kinoleinwände. Das menschliche Auge ist mittlerweile so sehr an das Querformat gewöhnt, dass wir Videos und Filme so automatisch viel angenehmer empfinden. Außerdem verhinderst du dadurch, dass dein Video auf Portalen, wie beispielsweise Youtube, an den Seiten mit schwarzen Balken erscheint, die den Bildausschnitt eng und gequetscht wirken lassen.

3. Tageslicht ist Trumpf

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Wann immer es möglich ist, solltest du deine Handyvideos bei Tageslicht filmen. Dadurch werden deine Motive automatisch von ihrer besten Seite präsentiert. Natürliches Licht sorgt dafür, dass Farben inklusive Hautfarben und Konturen am besten und vor allen Dingen naturgetreu zur Geltung kommen. Für Videos, die nicht tagsüber gedreht werden können, solltest du unbedingt für ausreichend Belichtung sorgen und das Ausleuchten noch vor Drehbeginn testen, um sicherzustellen, dass das Licht keine zu harten Schatten wirft oder die Aufnahme körnig und dadurch unscharf wird.

Egal, ob du dein Smartphonevideo bei künstlichem Licht oder Tageslicht drehst, du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass du niemals gegen das Licht filmst. Dadurch wird das Motiv im Vordergrund sehr dunkel und ist auf deinem Video nachher nur schwer erkennbar.

4. HINTERGRUNDGERÄUSCHE VERMEIDEN

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Bei diesem Punkt geht es nicht um die Bild-, sondern ausschließlich um die Tonqualität deines Videos. Um einen sauberen und guten Ton in deinem Videos zu erzielen, solltest du jegliche Art von Hintergrundgeräuschen vermeiden. Dazu verzichtest du am besten auf Aufnahmen im Freien. Draussen findet sich eine Vielzahl von Geräuschen, wie zum Beispiel Straßenlärm oder Naturgeräusche, die du nur schwer vermeiden oder kontrollieren kannst. Für Außenaufnahmen empfiehlt es sich daher, in der Nachbearbeitung eine separate Tonspur, wie zum Beispiel begleitende Musik, anzulegen. In diesem Fall nimmst du das Video am besten von vornherein ohne Ton auf, das macht die Nachbearbeitung um einiges unkomplizierter.

Aber auch bei Videos, die du in einem geschlossenen Raum drehst, gilt es Hintergrundgeräusche so gut es geht zu minimieren. Dazu musst du vor Drehbeginn sicherstellen, dass alle Endgeräte, wie zum Beispiel dein Telefon oder dein Computer aus oder zumindest auf stumm geschaltet sind. Zudem sind laufende Waschmaschinen oder Geschirrspüler zu vermeiden. Auch wenn diese Geräte sehr leise arbeiten, erzeugen sie dennoch ein störendes monotones Summen in deinen Videos, das den eigentlichen Ton stört. Achte außerdem während der Aufnahmezeit immer darauf, dass sich deine Finger nicht über das Mikrofon an deinem Smartphone bewegen, das führt entweder zu störenden Raschelgeräuschen oder dazu, dass der Ton gar nicht aufgenommen werden kann.

5. Der Ton macht die Musik

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Bleiben wir gleich bei der Tonspur deines Smartphone Videos. Neben dem Vermeiden von zu vielen störenden Hintergrundgeräuschen, trägt auch die Qualität deines Mikrofons einen großen Teil zu einem guten und sauberen Klang bei. Die meisten Handys haben ein sehr empfindliches Mikrofon, das darauf ausgelegt ist, ein breites Spektrum an Geräuschen zu erfassen. Das ist auch der Grund, weswegen viele Klänge, die dir in Wirklichkeit kaum auffallen, auf deinem Video so dominant wirken.

Wenn du die bestmögliche Tonqualität aus deinem Smartphone herausholen willst, dann lohnt es sich auf jeden Fall, in ein externes Mikrofon zu investieren. Dadurch hast du die Möglichkeit, bestimmte Geräusche oder Töne, wie beispielsweise deine eigene Stimme, hervorzuheben und somit Hintergrundgeräuschen weniger Raum und Klanggewalt zu geben. Ganz besonders für Aufnahmen im Freien und für Interviews haben sich diese kleinen Mikrofone, die entweder über einen Adapter oder direkt über die Kopfhörer-Buchse mit deinem Gerät verbunden werden können, bewährt.

6. Zoomen – aber richtig

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Nahaufnahmen in Videos sind ein beliebtes Tool, um bestimmte Dinge zu einer bestimmten in den Fokus deines Videos zu stellen. Zu diesem Zweck ist dein Smartphone mit einer digitalen Zoomfunktion ausgestattet, die sich ganz einfach mit den Fingern bedienen lässt. So verlockend dieser Zoom auch sein mag, verzichte lieber darauf, denn deine Bildqualität wird enorm darunter leiden. Anstatt des gewünschten Zoomeffekts erhältst du meist ein unscharfes, verpixeltes und wackeliges Bild, das nicht nur unschön aussieht, sondern auch jede Menge Zeit und Nerven beim Schnitt und der Nachbearbeitung kosten wird.

Besser ist es, nicht den digitalen Zoom, sondern stattdessen deine Füße zu verwenden. Mach dir dabei keine Sorgen über Bildwackler, die können im Nachhinein ganz einfach entfernt werden. Mit einer Nahaufnahme, die mit der Gesamtauflösung deiner Handykamera aufgenommen wurde, erhältst du den gewünschten Effekt, ohne dabei Qualität einbüßen zu müssen.

7. Wackelaufnahmen Ade!

7 Einfache Tipps für Beeindruckende Smartphone Videos_

Wenn es um Smartphonevideos geht, dann gibt es wohl kaum etwas Schlimmeres, als verwackelte Bilder und obwohl uns das mehr als bewusst ist, werden trotzdem einige Szenen immer noch wackelig. Um das zu vermeiden brauchst du unbedingt einen stabilen Untergrund für die gesamte Länge deines Videodrehs. Oft eignen sich dafür große und stabile Gegenstände wie Tische oder Zäune, auf denen du deine Hände beim Filmen aufstützen kannst. Wenn du dich während des Drehs bewegen möchtest, um verschiedene Motive zu zeigen, dann solltest du darauf achten, dein Handy so ruhig wie möglich in zu halten und dich nur ganz langsam zu bewegen.

Falls du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann lohnt es sich, in ein Stativ zu investieren. Mittlerweile steht dir zu diesem Zweck eine große Auswahl in verschiedenen Preissegmenten zur Verfügung, sodass du genau nach deinen Bedürfnissen, Anforderungen und Budgetvorstellungen auswählen kannst, je nachdem, welches Stativ am besten zu dir und deinem Gerät passt. Wenn du deine Smartphonevideos am liebsten unterwegs und in unebenem Gelände filmst, dann ist ein flexibler Gorillpad vielleicht genau das Richtige für dich. Die formbaren Beine dieses Stativs lassen sich einfach und vor allem sicher an Zweigen, Geländern oder Masten befestigen. Für Videos auf ebenerdigem Terrain ist ein Dreibeinstativ, wie das von Dezuo ideal für maximale Wackelfreiheit!

Das Wichtigste, das du für einen erfolgreichen Dreh eines beeindruckenden Smartphone Videos mitbringen musst, ist allerdings Geduld! Versuche die verschiedenen Punkte nach und nach umzusetzen und aus deinen Fehlern zu lernen, dann werden deine Smartphonevideos garantiert schon bald so professionell aussehen wie von einem Videografen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.