Grundregeln der Dramaturgie für Smartphone Video

Die meisten Videos werden auf dem Handy angesehen, dabei kommt oft noch nicht mal die Botschaft des Clips an weil einfache Grundregeln nicht beachtet werden. Um eine optimale Dramaturgie für Smartphone Video zu generieren ist es wichtig einige einfache Tipps zu beachten.

Halten Sie ihr Video kurz und die Botschaft klar. Videos die in den ersten Drei Sekunden nicht überzeugen, werden am häufigsten weggeklickt. Setzen Sie also auf ein starkes Opening, dass das Interesse des Zusehers weckt. Je nach Art des Videos empfiehlt es sich außerdem die Gesamtdauer auf ein Minimum zu reduzieren, da viele Smartphone Videos von unterwegs – beispielsweise an der Bushaltestelle, oder während der Mittagspause – geschaut werden, wo die Zeit begrenzt ist. Während dieser Zeit werden Videos auch oft ohne Ton abgespielt. Wecken Sie also das Interesse des Zuschauers mit starken Bildern und bringen Sie ihn dazu, entweder den Ton anschalten zu wollen, oder gestalten Sie das Smartphone Video so, dass die Botschaft auch ohne Audio ankommt.

Hier hilft es Animationen und Texte einzublenden welche frühzeitig im Video einen Spannungsbogen aufbauen. Die Idealer App hier zu ist Adobe Spark Video oder wenn es sich um einzelne Bilder handelt, Adobe Spark Post. Wieso Bilder? Nun, ein gutes Video muss nicht nur aus bewegtbild bestehen, sondern kann sehr gut ab und an ein Standbild beinhalten.

Auch Bilder erzählen Geschichten

Apropos, falls Du es verpasst hast Videos zu machen und „nur“ über ein paar Bilder verfügst, die App Quik von GoPro hilft Dir hier und erstellt im Handumdrehen einen tollen Film basierend auf Fotos mit perfekt geschnittenem Ton. Testen lohnt sich, denn die App ist kostenlos.

Sollten Sie diese Tipps berücksichtigen und eine starke Idee für ihr nächstes Video haben, ist ein solider Grundstein gelegt. Überzeugen Sie den Zuseher sofort mit einer starken Message, so wird das Video nicht direkt weiter geklickt und bleibt im Kopf. Ist der Einstieg zu langfähdig ist man oft geneigt wegzuklicken und Leute die Weg sind kommen nicht wieder.

Baut man den Spannungsbogen im Smartphone Video jedoch rasch auf, in dem man Fragen stellt, in dem man mit Bild, Ton und Text die Aufmerksamkeit gewinnt, dann kommen auch die Klicks und Views. Dramaturgie für Smartphone Video ist nicht kompliziert und wird im Online Kurs „Video Making Secrets with your iPhone and iPad“ angesprochen, so dass jeder Verhältniss massig rasch sich eine Story aufbauen kann. Reinschauen lohnt sich.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken